Nachts im Museum

Trachtenhaube trifft Rüsselbecher – Bei uns kommen Schätze ans Licht

Bei der Neuauflage der Nacht des Wissens ist das Buxtehude·Museum am Freitag, 31.3.2017 dabei.

Das Team vom Buxtehude·Museum zeigt und erzählt, was sich alles hinter den geschlossenen Türen bewegt. Wie werden die verschiedenen historischen Schätze dokumentiert, gepflegt und erforscht? Was haben die Archäologen auf dem Gräberfeld in Buxtehude-Immenbeck gefunden und wie erging es den Funden danach?

Wir bieten eine Führung um 18:30 Uhr und eine weitere um 20:00 Uhr an. Die Führungen beginnen im Altbau des Museums am St. Petri-Platz 9.

Aufgrund der momentanen Umbauarbeiten müssen wir die Teilnehmerzahl leider auf maximal 20 Personen begrenzen.

web_BWW_2017

Der Link zum gesamten Programm in Buxtehude