Internationaler Museumstag 2017

IMT_SPHB_SK_web

Uwe Engel, Filialleiter der Sparkasse Harburg-Buxtehude und Dr. Susanne B. Keller werben für den Internationalen Museumstag 2017

Die Sparkasse Harburg-Buxtehude ist ein wichtiger Partner für Kultur in der Region und unterstützt das Buxtehude·Museum bereits seit langer Zeit. Auch für die Neueinrichtung des Buxtehude·Museums ist die Sparkasse Harburg-Buxtehude gemeinsam mit der Sparkassen-Stiftung einer der größten Förderer. Gerne macht Uwe Engel, Filialleiter der Sparkasse Harburg-Buxtehude, ebenfalls Werbung für den Internationalen Museumstag. Dieser Tag wird traditionell von den Stiftungen und Instituten der Sparkassen-Finanzgruppe unterstützt.

Am Sonntag, 21. Mai 2017 lädt das Buxtehude·Museum unter dem Motto „Spurensuche“ zum Internationalen Museumstag ein. Die Museumsdirektorin führt hinter die Kulissen und es gibt spannende Einblicke in die Arbeit eines Archäologen am Beispiel des europaweit beachteten sächsischen Gräberfeldes von Buxtehude-Immenbeck. Die einmaligen Funde aus dieser Grabung werden nach Abschluss der Sanierung zentraler Bestandteil der neuen Dauerausstellung des Buxtehude·Museums sein.

Auch am Hansefest der Hansestadt Buxtehude beteiligt sich das Museum. Am Samstag, 20. Mai 2017 bietet der Altbau des Buxtehude·Museums mit dem Heimatmuseum einen schönen Anlass, dort einen Stadtrundgang  beginnen zu lassen. Eine Entdeckerstation zum Thema „Spuren der Hansezeit in Buxtehude“ liefert viele Informationen, die Buxtehudes historische Altstadt in ein neues Licht tauchen.

Der Eintritt ist an beiden Tagen frei. Führungen durch den Altbau sind möglich.

IMT17 Banner Querformat statisch