Schlagwort-Archiv: Geschirr

Kinderporzellan

Auch unsere langjährige Mitarbeiterin Karina Schneider konnte sich für ein Lieblingsstück unter vielen Herzensobjekten entscheiden und stellt dieses nachfolgend vor. Karina Schneider, die seit 25 Jahren im Buxtehude·Museum arbeitet, ist das lebendig gewordene Lexikon für die Buxtehuder Museumsgeschichte.

Eins meiner Lieblingsstücke ist…

…das Kindergeschirr von Lilly Kruse, Großnichte von Julius Cäsar Kähler, dem Stifter des Heimatmuseums, der Keimzelle des heutigen Buxtehude·Museums.

Wie war es damals? Karina Schneider freut sich über das Kindergeschirr

Wie war es damals? Karina Schneider freut sich über das Kindergeschirr

Wann und wie hat es seinen Weg in das Buxtehude·Museum gefunden?

Durch den Buxtehuder Journalisten Martin Jank hatte Lilly Kruse einen regen Kontakt mit dem Museum und überließ dem Heimatverein schon in früheren Jahren einige Objekte, die heute in der Dauerausstellung zu sehen sind. Als ich mit Kollegen Frau Kruse in ihrem Haus in Hannover-Langenhagen besuchte, um die Modalitäten einer Leihgabe zu besprechen, hat sie uns mehrere Objekte aus ihrem „Familienschatz“, u. a. auch dieses Geschirr, mitgegeben.

Was fasziniert Sie an dem Objekt?

Zu Weihnachten bekamen die Kinder ein nützliches und ein Spiel-Geschenk. Das Kindergeschirr war nicht, wie ich zuerst dachte, das Geschenk zum Spielen, sondern das nützliche Geschenk. Wenn die Kinder am Tage brav gewesen waren, durften sie abends von „ihrem“ Geschirr essen. Kartoffelschüssel, Sauciere und Fleischteller sind vorhanden, wie bei den Erwachsenen, nur eben in „Kindergröße“.

Wenn Ihr Herzensobjekt Ihnen antworten könnte, was würden Sie es fragen?

Wie war’s damals in der wohlhabenden Kaufmannsfamilie? Wie haben die Kinder, wie die Erwachsenen sich am Tisch verhalten? Durfte man sprechen? Saßen die Kinder bei den Erwachsenen mit am Tisch? Oder aßen sie zusammen mit dem Kindermädchen? …Mir fallen bestimmt noch mehr Fragen ein!

Die Kartoffelschüssel...

Die Kartoffelschüssel…

detailreich bemalt

…detailreich und liebevoll bemalt