Der große Umzug – Teil 2

Mit dem Ende der Sanierung des „Sakralturms“ kehren nicht nur die Objekte, die hier normalerweise gezeigt werden zurück, sondern er wird auch als Interimsdepot während der Sanierung des restlichen Bestandsgebäudes genutzt. Die Umzugsprofis vom Hamburger motionTeam brachten unter fachkundiger Aufsicht der Restauratoren zunächst die Großobjekte wieder an ihren ursprünglichen Platz.

Anschließend ging es weiter mit den gut verpackten, empfindlichen und wertvollen Objekten, die während der gesamten Sanierung im Haus bleiben. So füllte sich der Sakralturm im Laufe des restlichen Tages mit Kartonagen und Gemälden. In dem klimatisierten und alarmgesicherten Raum bleiben die Objekte nun bis zum Ende der Bauarbeiten und werden dann wieder neu verteilt.